logo tagungshaeuser small header

Nachrichten

Martinusforum e.V. nach QESplus zertifiziert

Qualitätsvolle und professionelle Arbeit wird in der Katholischen Erwachsenenbildung in Bayern groß geschrieben: 114 Mitgliedseinrichtungen der KEB Bayern, die sich im Zeitraum von Mai bis Oktober 2020 einer externen Überprüfung durch die unabhängige Zertifizierungsagentur CERTQUA unterzogen haben, wurde die hohe Qualität ihrer Bildungsarbeit bescheinigt, darunter der Martinusforum e.V. aus Aschaffenburg.

Die Zertifizierung erfolgte erstmals nach dem Qualitätsentwicklungssystem QESplus und löste das bisherige System QES.T ab. Beide Systeme wurden von den Lehrstühlen für Erwachsenenpädagogik der TU Dresden und der Universität Leipzig entwickelt. QESplus hat in den letzten Jahren durch QuiBB e.V. und das Leipziger Institut für angewandte Weiterbildungsforschung (LIWF) e.V. eine kontinuierliche Weiterentwicklung erfahren. Die dauerhafte wissenschaftliche Begleitung, die regelmäßige Aktualisierung und die hohe Praxisnähe zeichnen dieses QM-System aus, weshalb sich die Einrichtungen der KEB Bayern seit Herbst 2018 auf den Weg gemacht haben ihr QM auf QESplus umzustellen. Die nun abgeschlossene Zertifizierung durch CERTQUA zeigt, dass die Umstellung erfolgreich gelungen ist.

Für die Ausarbeitung des neuen QM-Systems im Martinusforum e.V. zeigten sich Evelyn Fast (Praktikantin) und Marcus Marquart (Qualitätsbeauftragter) verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand, Rektorin Dr. Ursula Silber, Bildungsreferent Burkard Vogt und allen weiteren Mitarbeitenden wurde das System mit Inhalten gefüllt. Marquart lobte Fasts Arbeit, die im Rahmen ihres Praxissemesters des Studiengangs „Management und Recht in der sozialen Arbeit“ mit der Ausformulierung von QESplus beauftragt wurde und damit einen wichtigen Teil zur erfolgreichen Zertifizierung beigetragen hatte. Durch Frau Fasts Blick von außen auf unsere Bildungsarbeit seien die Beteiligten in der Vorbereitung auf die Zertifizierung in einen guten Reflexionsprozess gelangt. Dadurch habe das QM-System enorm an inhaltlicher Qualität gewonnen, erklärt Marcus Marquart rückblickend.

Schon jetzt zeichnen sich in der Praxis positive Entwicklungen ab. Durch die Analyse der Prozessabläufe konnten die Beschäftigten neue Impulse setzen. Beispielsweise soll in der kommenden Zeit ein noch größeres Augenmerk auf die Reflexion von Veranstaltungen gelegt werden. Neben der Methodenkompetenz soll eine klare Struktur der ausgewerteten Daten erstellt werden. Während der Vorbereitung auf die Zertifizierung weitete eine Stakeholder-Analyse den Blick auf dein Einfluss und die Bedeutung verschiedener Interessengruppen, mit denen die Erwachsenenbildung in Kontakt tritt und auf verschiedenen Ebenen vernetzt ist. Schließlich wurden auch die Leitungsrollen und –kompetenzen von Vorstand und Bildungsreferent*innen gründlich reflektiert und gemeinsam definiert. All diese Maßnahmen ermöglichen es, die vielen Ideen und Projekte in der Erwachsenenbildungsarbeit im Martinusforum e.V. gut zu realisieren. Bei uns erleben sie Qualität – garantiert!

 

Treibgasse 26
63739 Aschaffenburg

 

Telefon: 06021 392-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mo–Fr 8.30 – 12.00 Uhr
Mo–Do 13.00 – 16.00 Uhr

Tagungshäuser des Bistums Würzburg
Ottostraße 1
97070 Würzburg

Tel.: 0931 38 64 50 00
Fax: 0931 38 64 50 99
www.tagungshaeuser.net