logo tagungshaeuser small header

 

 

Nachrichten

Was macht ein Betriebsseelsorger?

Seelsorge in modernen Zeiten hat sich immer mehr ausdifferenziert. So gibt es heute Jugendseelsorger, Krankenhausseelsorger oder sogar Internetseelsorger. In Aschaffenburg wurde gestern ein neuer Betriebsseelsorger eingeführt. Marcus Schuck heißt er und er soll für den gesamten Untermain seine Arbeit tun. Ein Mann also für etwa 145tausend Menschen in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen, wie es das bayrische Landesamt für Statistik ausgibt. Klar ist also, dass man mit so einer Stelle Schwerpunkte setzen muss. Burkard Vogt hat sich mit dem neuen Mann im Amt des Betriebsseelsorgers am Untermain getroffen und wollte von ihm wissen, welche Akzente er mit seiner Arbeit setzen möchte.  

Hier noch die Kontaktdaten von Betriebsseelorger Marcus Schuck: Martinushaus, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg, Telefon: 06021 392-142, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: kab-wuerzburg.de/wir-bieten-beratung/betriebsseelsorge

 

Treibgasse 26
63739 Aschaffenburg

 

Telefon: 06021 392-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Mo–Fr 8.30 – 12.00 Uhr
Mo–Do 13.00 – 16.00 Uhr

Tagungshäuser des Bistums Würzburg
Ottostraße 1
97070 Würzburg

Tel.: 0931 38 64 50 00
Fax: 0931 38 64 50 99
www.tagungshaeuser.net