Skip to main content
logo tagungshaeuser small header

Bildung

Lebensbegleitende Bildung ist das Anliegen kirchlicher Erwachsenenbildung.

In diesem Rahmen will der Trägerverein Martinusforum Aschaffenburg - Schmerlenbach e.V. einen Beitrag zu gelingendem Leben auf dem Wertefundament der christlichen Botschaft leisten. Auf unseren Seiten finden Sie Angebote, die den ganzen Menschen mit Körper, Geist und Seele in den Blick nehmen. Unser Ziel ist die Mündigkeit im Denken, Glauben und Handeln unserer Teilnehmenden.

Von „Avinu“ bis „Zizit“

Jüdische Liturgie kennen lernen

31. Januar 2025, 15:00 bis 21:00 Uhr

Jüdische Gebetszeiten und liturgische Feiern in der Synagoge sind vielen Menschen fremd. Warum wird auf Hebräisch gebetet? Sitzen Frauen und Männer wirklich getrennt? Was bedeuten die verschiedenen „Accessoires“, die zum Gebet angelegt werden? Aus welcher Rolle wird eigentlich gelesen?

Dieses Seminar bietet die Gelegenheit, ein wenig mehr darüber zu erfahren. Neben Vermittlung von Wissen über den jüdischen Gottesdienst, werden wir am Freitagabend per Videokonferenz zu einem jüdischen Schabbat-Gottesdienst zugeschaltet sein. Dabei entdecken wir auch Verbindungslinien zu christlichen Gebets- und Gottesdienstformen.

Teilnehmer:innen an diesem Seminar sind eingeladen, gemeinsam am 1.2.2025 den Schabbat-Gottesdienst in der Westend-Synagoge in Frankfurt zu besuchen. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie daran Interesse haben, dann erhalten Sie von uns weitere Informationen!


Tagungsleitung: Dr. Ursula Silber


In Kooperation mit: Referat für Liturgie und Verkündigung Bistum Würzburg, Dekanatsbüro Aschaffenburg

Für Männer ist eine Kopfbedeckung erforderlich.


Kursnr. F242-02029
Beginn Fr., 31.01.2025, 15:00 - 21:00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.01.2025
Veranstaltungsort Martinushaus, Treibgasse 26, 63739 Aschaffenburg
Kosten 49,00 €
incl. Abendessen, für Ehrenamtliche in liturgischen Diensten übernimmt das Liturgiereferat die Kosten.
Referent*in(en)


Kursort


Kurs teilen: